Apfel Zimt Wölkchen Mikrowellenkuchen Beitragsbild

Apfel-Zimt Wölkchen

Das „Apfel-Zimt Wölkchen“ ist ein sehr leichter und lieblich schmeckender Mikrowellenkuchen. Er ist durch seine fruchtige Apfelnote dennoch ein echter Leckerbissen.

Dieses Rezept eignet sich vor allem an kalten Tagen sehr gut als kleiner Snack zum heißen Kaffee oder Tee. Das „Apfel-Zimt Wölkchen“ ist eine Abwandlung des Grundrezeptes.

Wir wollen den Apfel-Kuchen!        Gabel Logo

Die Mengenangaben der Zutaten für dieses Rezept beziehen sich auf eine Portion und können für mehrere Portionen einfach beliebig hochgerechnet werden.Apfel Zimt Wölkchen Mikrowellenkuchen Zutaten

Utensilien

Zutaten

  • 3 EL Mehl
  • 1 EL Zucker (je nach gewünschter Süße mehr oder weniger)
  • ein Ei
  • 1 TL Backpulver*
  • 2 EL oder 50g Naturjoghurt oder flüssige Sahne
  • 1-2g gemahlener Zimt (ca. 1 Teelöffel)
  • 1/2 mittelgroßer Apfel

Zubereitung

  1. Gib zuerst das Mehl mit dem Backpulver in Deine Rührschüssel und füge den gemahlenen Zimt hinzu. Die Zutaten verrührst Du nun mit dem Schneebesen und mischt den Zucker unter.
  2. Das Ei beigeben und unter kräftigem Schlagen gut vermischen. Dies solltest Du möglichst genau machen, um später keine kleinen Klümpchen mehr in Deinem Teig zu haben.
  3. Nun die flüssige Sahne oder den Joghurt hinzugeben und nochmals gut verrühren, bis der Teig eine homogene Masse bildet.
  4. Dieser Teig wird nun, mit der unten angegebenen Backzeit, in der Mikrowelle gebacken.
  5. Nebenbei kannst Du schon den halben Apfel in beliebig große Stücke schneiden.
  6. Ist der Kuchen fertig und Du hast ihn bereits etwas abkühlen lassen, kannst Du ihn nun mit den Apfelstückchen schmücken
  7. Fertig ist Dein „Apfel-Zimt Wölkchen“!  🙂

Backzeit

Apfel Zimt Wölkchen Mikrowellenkuchen
Die Backzeit beträgt für dieses Rezept, bei 800 Watt etwa 2 Minuten. Diese Zeit kann natürlich je nach Mikrowellenleistung variieren.

Ob Dein Mikrowellenuchen fertig ist, erkennst Du, wenn Du mit einem Finger auf die Oberfläche drückst und der Kuchen luftig leicht nachgibt, jedoch nicht matschig ist.

Tipps und Hinweise

  • der Apfel kann auch durch Apfelmus ersetzt werden, welches über den Kuchen gegeben wird
  • solltest Du Dir bei der genauen Backzeit anfangs noch etwas unsicher sein, kannst Du die Zeit auch schrittweise erhöhen und Dich somit herantasten
  • streue noch etwas Zimt über deinen fertig angerichteten Kuchen
  • der fertige Mug Cake lässt sich nach dem Backen besonders gut auf einem Teller anrichten, da die Apfelstücken hier auch um den Kuchen platziert werden können

 

Mikrowellenkuchen.de wünscht einen Guten Appetit!

 

Immernoch nicht satt? Hier gehts weiter…

3 Gedanken zu „Apfel-Zimt Wölkchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.