Mug Cake Grundrezept Beitragsbild

Grundrezept

Egal wie ausgefallen Du Deinen Mikrowellenkuchen gerne isst, ob mit Schokoguss, Fruchtfüllung, Keksstückchen oder in vielen anderen Variationen, am Anfang benötigt man immer eine Grundlage. Mit einer Grundlage meine ich eine Basis, ein Grundrezept, welches sich beliebig erweitern und abändern lässt.

Im Artikel „Der richtige Teig“ bin ich bereits auf einige grundlegende Zutaten eingegangen, welche unser Mug Cake benötigt. Ich habe jedoch schon erklärt, dass diesenatürlich nicht ausreichen damit wir einen wirklich leckeren Tassenkuchen backen können.

Aus diesem Grund werde ich in diesem Artikel mein persönliches Grundrezept vorstellen, welches sich in den meisten der folgenden Rezepte in mehr oder weniger abgeänderter Form wiederfinden lässt.

Ich freue mich immer über Verbesserungsvorschlägen,  welche Du gerne im Kommentarfeld hinterlassen kannst.

Würdest Du selbst gerne ein Rezept auf dieser Seite vorstellen kannst Du in der Kategorie „Eure Rezepte“ Dein Rezept einsenden und somit auch andere Menschen an Deinen Köstlichkeiten teilhaben lassen.

Jetzt geht’s los!       Gabel Logo

Die Mengenangaben der Zutaten für das Grundrezept beziehen sich auf eine Portion und können für mehrere Portionen einfach beliebig hochgerechnet werden.

Grundrezept Mikrowellenkuchen Zutaten

Utensilien

Zutaten

  • 3 EL Mehl
  • 1 EL Zucker (je nach Süße mehr oder weniger)
  • ein Ei
  • 1 TL Backpulver*
  • 50g oder 2 EL flüssige Sahne oder Naturjoghurt

Zubereitung

  1. Gib zuerst das Mehl mit dem Backpulver in Deine Rührschüssel. Beides verrührst Du nun mit dem Schneebesen und mischt den Zucker unter.
  2. Das Ei beigeben und unter kräftigem Schlagen gut vermischen. Dies solltest Du möglichst genau machen, um später keine kleinen Klümpchen mehr in Deinem Teig zu haben.
  3. Nun die flüssige Sahne oder den Joghurt hinzugeben und nochmals gut verrühren, bis der Teig eine homogene Masse bildet.
  4. Als letzten Schritt müssen wir den Teig nur noch in unsere Tasse oder unser Backgefäß tun. Den Rest erledigt die Mikrowelle* für uns. Fertig ist das Grundrezept. 🙂

Backzeit

Die Backzeit beträgt für dieses Rezept, bei 800 Watt etwa 2 Minuten. Diese Zeit kann natürlich je nach Mikrowellenleistung variieren.

Ob Dein Mikrowellenkuchen fertig ist, erkennst Du, wenn Du mit einem Finger auf die Oberfläche drückst und der Kuchen luftig leicht nachgibt, jedoch nicht matschig ist.

 

Tipps und HinweiseMug Cake Grundrezept

  • Solltest Du Dir bei der genauen Backzeit anfangs noch etwas unsicher sein, kannst Du die Zeit auch schrittweise erhöhen und Dich somit herantasten
  • Es ist ratsam den heißen Kuchen aus der Mikrowelle zu holen und noch etwas stehen zu lassen… dabei verfestigt er sich noch etwas und Du verbrennst Dir nicht den Mund 🙂
  • Dieses Grundrezept lässt sich natürlich beliebig erweitern, andere Anregungen und Rezepte findest Du hier
  • Den Zucker kannst Du nach Belieben auch durch Süßstoff oder andere Süßmittel ersetzen und die Menge je nach Geschmack erhöhen

Mikrowellenkuchen.de wünscht einen guten Appetit!

Immernoch nicht satt? Hier gehts weiter…

 

Ein Gedanke zu „Grundrezept

  1. Mein erster Tassenkuchen nach Grundrezept + Schokostreusel und Süßstoff als Zuckerersatz ist hervorragend gelungen. Der besten aller Ehefrauen hat’s geschmeckt, und damit kann auch der stolze Ehemann zufrieden sein. 😀 🙂
    Danke an die Autorin für den hervorragenden Leitfaden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.