Bomann MW 2235 Mikrowelle

Die Bomann MW 2235 Mikrowelle* ist zurzeit der Hingucker
auf Amazon, in der Kategorie Mikrowellen. Durch ihren geringen Preis und ihr breites Anwendungsgebiet, scheint sie zu überzeugen.

Wie gut die Bomann Mikrowelle wirklich ist, erfährst Du in diesem Artikel. Ich werde natürlich besonders, auf das Zubereiten von Tassenkuchen eingehen.

 

Informationen zur Bomann MW 2235

Die Bomann MW 2235 fasst 20 Liter und misst (laut Amazon) 34 x 44 x 25,5 cm. Damit fällt sie etwas größer aus, als vergleichbare Mikrowellen, welche ich bereits hier getestet habe.

Bomann MW 2235Mit einer Leistung von 700 Watt, ist die Bomann MW 2235 die bisher schwächste, von mir getestete, Mikrowelle. In wiefern sich das auf das Backen eines Mikrowellenkuchen auswirkt, erfährst Du im laufenden Text.

Das Gehäuse besteht überwiegend aus Metall und Kunststoff. Das Sichtfenster ist aus Glas. Die Mikrowellen-Vorderseite wirkt, durch lediglich 2 analoge Drehschalter, sehr übersichtlich.

Der obere Drehschalter ermöglicht eine Leistungsabstufung in 5 Stufen. Der untere Drehschalter dient zum Einstellen der Zeit. Die Bomann MW 2235 ist somit ähnlich leicht zu bedienen, wie die Severin Mikrowelle MW 7849 .

Der Garraum wird beim Öffnen beleuchtet und wird schon mit einem 25,5cm großen Drehteller ausgeliefert.

 

Mikrowellenkuchen backen!

Die Bomann MW 2235 weist auf den ersten Blick ein super Preis/- Leistungsverhältnis auf. Die Mikrowelle ist gut verarbeitet, einfach zu bedienen und besitzt gut abgestufte Leistungsstufen.

Das Erwärmen und Auftauen ist mit der Bomann MW 2235 gut möglich.

Ein großer Nachteil, für das Backen eines Tassenkuchen, ist jedoch die Zeiteinstellung. Diese ist nur minutenweise möglich. Dadurch kann man keine sehr genauen Garzeiten einstellen, welche für das Backen eines Tassenkuchen, oft von Nöten ist.

Mit etwas Feingefühl und häufigen Nachschauen, ob der Kuchen schon lange genug gebacken hat, gelingt es dann trotzdem. Nicht gerade sehr komfortabel.

Ebenfalls etwas störend, ist die geringe Leistung von 700 Watt. Ich backe meine Tassenkuchen immer mit 800W und konnte damit die besten Ergebnisse erzielen.

Fazit

Die Bomann MW 2235 ist definitiv eine günstige und gute Mikrowelle. Für den Preis von 50,49€, bekommt man ein solides, gut verarbeitetes Gerät ohne viel „Schnickschnack“. Durch die einfache und schnelle Bedienung, ist das schnelle Erwärmen von Speisen problemlos möglich.

Für das Backen von Mikrowellenkuchen, ist diese Mikrowelle meiner Meinung nach weniger geeignet. Zum einen ist die sehr ungenaue Zeitwahl störend, zum anderen wär eine Leistung von 800W besser. Wer vor hat öfter Tassenkuchen zu backen, sollte zu einer anderen Mikrowelle greifen!

 

 

Das könnte Dich auch interessieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.